C C

D

Letzte Seite
a_tiere2_5 tiere1

Ein Stück Schöpfungsgeschichte

Gott begann mit der Schöpfung und erschuf den Esel: “Du bist ein Esel. Von morgens bis abends schleppst du schwere Lasten, bist nicht intelligent und wirst 50 Jahre alt”. Dem Esel ist’s nicht recht. Er bittet den Herrn, ihm 25 schwere Jahre zu erlassen. Dann sprach der Herr zum Hund: “Du bewachst den Menschen und ihre Güter. Zu essen bekommst du, was sie dir übrig lassen.” Auch der Hund bittet um ein kürzeres Leben und erhält 10 Jahre. Dann kam der Affe an die Reihe: “Du springst planlos von Baum zu Baum, doch weil du nett bist, darfst du 20 Jahre leben.” “Oh Gott, lass es mit 10 Jahren genug sein” Und abermals willigte der Herr ein. Zu guter Letzt schuf Gott den Mann und sprach. “Als Mann bist du das einzige logisch denkende Lebewesen. Benutze deine Intelligenz um dir die anderen Geschöpfe untertan zu machen. Du sollst die Erde beherrschen und 20 Jahre leben.” Der Mann denkt kurz nach und spricht. “Für einen Mann sind 20 Jahre nicht genug. Bitte gib mir die ausgeschlagenen Jahre der anderen dazu.” So kam es, dass der Mann 20 Jahre als Mann lebt und dann nach seiner Hochzeit 25 Jahre wie ein Esel schwere Lasten trägt und hart arbeitet. Hat er erst Kinder lebt er 15 Jahre wie ein Hund, bewacht das Haus und isst was die die Familie übrig lässt. Im hohen Alter benimmt er sich dann wie ein Affe und amüsiert damit die seine Enkelkinder.

[Dickhäuter-Home] [Vorstand] [Elferrat] [Nilis] [Hippodancers] [Fussball] [Aktuelles] [Chronik] [Kontakt] [Termine] [Satzung] [Letzte Seite] [Bilder] [Bilder 2006] [Bilder 2007] [Bilder2008] [Bilder 2009] [Bilder 2010] [Impressum] [Links] [Neues Gästebuch] [Newsletter]